VERSCHOBEN AUF 2021


Wie entsteht eigentlich ein „Wir“? Welche Beziehungen und Netzwerke stehen in einem Stadtteil dahinter? Das Projekt „Viertelpalast & die Schule des Wir“ findet im Umfeld des Annenviertels an fünf Plätzen statt. An jedem Ort gestalten Künstlerinnen und Künstler ein bühnenhaftes Objekt. Ab Anfang Mai 2021 werden die Standorte einer nach dem anderen festlich eröffnet.

Mehrere Monate lang wird an allen fünf Orten unter Einbeziehung lokaler Akteurinnen und Akteuren sowie Institutionen Programm gemacht. Es können Spielenachmittage, Lesekreise, Workshops, Feste, Theaterstücke usw. oder einfach Kaffeerunden stattfinden. Die Grazer Bevölkerung ist ausdrücklich eingeladen, die dann entstandenen Raumangebote zu nutzen!

Die Räumlichkeiten von < rotor > in der Volksgartenstraße werden ab März 2021 als Projektzentrale für Zusammenkünfte, Übungen, Workshops, als Leseraum, Werkstätte und Palastküche verwendet und angeboten. Einzelpersonen und Gruppen sind dann herzlich eingeladen, das Angebot im < rotor > wahrzunehmen und an Touren im Stadtteil zu den Standorten und Programmpunkten von „Viertelpalast & die Schule des Wir“ teilzunehmen!


Übung während eines Round Tables zur Projektvorbereitung (Foto: Karin Lernbeiß)

Projektkonzeption:
Daniela Brasil, Alessandra Pomarico, Margarethe Makovec & Anton Lederer und zahlreiche Ideengeber*innen bei Nachdenkrunden, Round Tables und Gesprächen in der Nachbarschaft




<<