Konzeption
Das Programm von < rotor > geht von der bildenden Kunst aus und konzentriert sich auf jene künstlerischen Werke, die sich ausdrücklich mit den sozialen, politischen, ökologischen und ökonomischen Fragen der Gegenwart befassen..

< rotor > präsentiert zeitgenössische Kunst, stellt wesentliche Inhalte zur Diskussion und vermittelt zeitgenössisches Kunstschaffen an eine breite Öffentlichkeit. So oft es geht wird den ins Programm involvierten Künstler_innen die Produktion neuer Arbeiten ermöglicht.

Das Forcieren von Zusammenarbeit und vernetzendes Handeln sind wesentliche Elemente der < rotor > Philosophie. Dies betrifft die Verknüpfungsarbeit innerhalb des Kunstfeldes, meint aber vor allem auch das Agieren über die Grenzen der Kunst hinaus, indem Menschen und Organisationen verschiedenster Hintergründe in die Programmgestaltung einbezogen werden.

Die Suche nach zufriedenstellenden Methoden der Zusammenarbeit und Möglichkeiten der Teilnahme an künstlerischen Prozessen für das Publikum ganz allgemein oder bestimmte Zielgruppen ist ein weiterer Schwerpunkt.

Der öffentliche Raum ist für < rotor > ein bedeutender Ort, um Kunst stattfinden zu lassen. Das Verlassen der Grenzen des Kunstraums wird dazu genutzt, Menschen aktiv mit Kunst in Kontakt zu bringen und solcherart das Publikum zu erweitern.

Die Räumlichkeiten von < rotor > befinden sich im Grazer Annenviertel. In dieser Nachbarschaft ist < rotor > langfristig aktiv, um urbane Transformationen zum Thema zu machen und einen konstruktiven Beitrag zum Zusammenleben in einem vielfältigen Stadtteil zu leisten.

Seit der Gründung 1999 unterhält < rotor > ein dichtes Netzwerk zu Organisationen und Künstler_innen in vielen Ländern Europas und darüber hinaus. Besonders starke Verbindungen bestehen von Anfang an mit dem mittel- und südosteuropäischen Raum.

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist < rotor > bestrebt, den Wertvorstellungen der Gemeinwohlökonomie zu folgen: Menschenwürde, Solidarität, Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Mitbestimmung & Transparenz.


Team
Leitung:
Margarethe Makovec (rotor [at] mur.at)
Anton Lederer (anton.lederer [at] mur.at)

Büroorganisation:
Christine Six (christine.six [at] mur.at)

Projektleitung, Presse:
Anna Kohlhauser (kohlhauser [at] rotor.mur.at)


Projektassistenz / European Voluntary Service:
Ana Isabel del Casar (casar [at] rotor.mur.at)
Maja Dehouck
(dehouck [at] rotor.mur.at)

Haustechnik:
Ousman Bah

Graphic Design: Christian Bretter


Verein
Vorstand:
Vorsitzender: Anton Lederer
Vorsitzender-Stellvertreterin: Judith Laister
Kassierin: Katharina Hofmann-Sewera
Kassier-Stellvertreter: Florian Arlt

Beirat:
Martin Behr
Daniela Brasil
Markus Jeschaunig
Eva Meran
Karin Oberhuber
Gerhard Pichler
Walter Seidl


Rechnungsprüfer_innen:
Michael Petrowitsch
Judith Schwentner


Mitglieder
Ingo Abeska, Ovidiu Anton, Florian Arlt, Ousman Bah, Martin Behr, Daniela Brasil, Christian Bretter, Nayari Castillo, Günther Eisenhut, ENKS, Beba Fink,
Richard Frankenberger, Brigitte Fritsch, Hermine Grabner, Gerhard Gross,
Emil Gruber, Michael Gumhold, Joachim Hainzl, Antje Harreiter + Gerald Payer,
Marlene Hausegger, Anita Lili Haxhija, Ralph Hoedt, Kathi Hofmann-Sewera, ILA, Marlies Jaklitsch, Markus Jeschaunig, Kurt Jungwirth, Claudia Klucaric,
Roman Klug, Anna Kohlhauser, Elke Krasny, Gregor Krištof, Judith Laister,
Anton Lederer, Hans und Grete Lederer, Andreas Leikauf, Karin Lernbeiß,
Birgit Lurz, Angelika Maierhofer, Clemens Mair, Margarethe Makovec, Eva Meran, Bettina Messner, Maryam Mohammadi, Marie D. Neugebauer, Karin Oberhuber, Martin Osterider, Michael Petrowitsch, Bernadette Petschmann, Lisl Ponger,
Erwin Posarnig, Antje Prisker, Doris Psenicnik, Oliver Ressler, Isa Riedl,
Isa Rosenberger, Genoveva Rückert, Marusa Sagadin, Klaus Schafler,
Evelyn Schalk, Wolfgang Schlag, Brigitte Schlick, Judith Schwentner,
Anna Schwinger + Christoph Loidl, Walter Seidl, Christine Six, Eva Maria Stadler, Edda Strobl, studio ASYNCHROME - Marleen Leitner + Michael Schitnig,
Max Wegscheidler, Bernhard Wolf, Moira Zoitl,
zweintopf - Eva Pichler + Gerhard Pichler

Korrespondierende Mitglieder
bankleer - Karin Kasböck + Christoph Leitner, Damian Le Bas (†),
Delaine Le Bas, Csaba Nemes